MENU BOOK
Alsik Hotel Logo Alsik Hotel Logo

Erkunden Sie Sønderborg und Südjütland!

In Sønderborg gibt es immer etwas Neues zu erleben.

Angesichts der vielen Möglichkeiten hat man höchstens mal die Qual der Wahl. Im Alsik empfehlen wir Ihnen, mit einem Ausflug in den 16. Stock des Hotels zu beginnen, wo die Aussichtsplattform „Point of View“ Sie erwartet. Dort können Sie die großartige Aussicht über Sønderborg genießen und einen klaren Gesamteindruck von der Stadt, der Küste und der Natur gewinnen. Ihr Gratisticket zum „Point of View“ können Sie gleich hier buchen:

Ticket bestellen

Dann brauchen Sie unten nur noch loszugehen, um die Gegend aus der Nähe zu erkunden.

Wenn Sie Sønderborg wirklich im Ganzen erleben wollen, empfehlen wir Ihnen die sieben besonderen Attraktionen der Stadt, auch „Sønderborger Sieben“ genannt.

Weitere info

Sønderborger Seiben

1. Hafenfront und Strandpromenade

Das Alsik steht an der schönen Hafenfront von Sønderborg, wo sich nordische Eleganz und moderne Architektur mit historischen Gebäuden aus vielen Jahrhunderten vereinen. Der neueste Teil der Hafenfront wurde vom weltberühmten Architekten Frank Gehry entworfen. Wenn Sie weiter am Wasser entlang spazieren, kommen Sie an gemütlichen Restaurants und Cafés vorbei, bevor Sie Schloss Sønderborg, die Strandpromenade, den Stadtstrand und den Gendarmenpfad erreichen; letzterer ist als europäischer Qualitätswanderweg zertifiziert.

 

2. Eine Reise in die Geschichte

Überall im Raum Sønderborg stoßen Sie auf die faszinierende Geschichte dieser Gegend. Etliche entscheidende Ereignisse der dänischen Geschichte haben sich im Raum Sønderborg zugetragen, wo die Geschichte jederzeit lebt und fast allgegenwärtig ist. Zum Beispiel können Sie Hügelgräber und Dolmen besichtigen, die vielen prächtigen Schlösser der Gegend besuchen – oder zum Ringreiten gehen, wenn Städte und Dörfer dieser Gegend im Laufe des Sommers die mittelalterliche Tradition pflegen. Sie können auch die Förden entlang in die Fußstapfen der Gendarmen treten oder sich ganz unmittelbar mit dem soldatischen Leben und dem Krieg von 1864 befassen.

 

3. Naturverbundenheit

Nur an wenigen anderen Orten begegnet Ihnen eine so unversehrte Natur wie im Raum Sønderborg – von den großen Wäldern, langen Küstenstrecken und wilden Strandwiesen über funkelnde Seen, üppige Allmenden und Süßwiesen bis hin zum reichen Tierleben, seltenen Arten und sprießender Flora. Ob Sie nun Wanderstiefel, Laufschuhe, Mountainbike oder Pferderücken bevorzugen – die Welt steht Ihnen offen. Mit 250 km gewundener Küstenlinie und vielen reichhaltigen Süßwasserseen ist die Gegend auch ideal für Aktivitäten jeder Art am Strand oder auf dem Wasser, wie etwa Schnorcheln, Segeln, Windsurfing und Angelsport.

 

4. Kulinarisches in Südjütland

Die erlesene südjütische Gastronomie zählt zu den besterhaltenen Regionalküchen Dänemarks. Alte Handwerkstugenden, sorgsam ausgewählte saisonale Zutaten sowie die Anregungen durch deutsche Schlachter und auch durch weltweite Seefahrt – all das findet sich im Kern in der modernen südjütischen Fusionsküche wieder. Sønderborg bietet eine schöne Reihe exklusiver Restaurants, davon drei gleich hier im Alsik, außerdem gemütliche Speisestätten und Cafés, in denen Sie einfach das südjütische Leben und die hiesigen Speisen genießen können.

 

5. In Sønderborg gibt es ebenso viele kulturelle Erlebnisse, wie das Jahr Tage hat

Hier ist für jeden Geschmack etwas dabei. Das Kulturleben von Sønderborg ist höchst vielfältig und von Kontrasten geprägt:  Vom Sinfonieorchester bis hin zur Sommerrevue. Von örtlichen Bands bis zu internationalen Superstars. Vom Naturspielplatz bis zum Science-Erlebnispark. Vom Experimentaltheater bis zum klassischen Ballett. Von der Street Art bis zu Kunstausstellungen. Von Intimkonzerten bis hin zum Musikfestival. So haben Sie in jeder Sparte freie Wahl.

koncertsalenalsion.dk

sonderborgteater.dk

 

6. Genau das Einkaufserlebnis, auf das Sie Lust haben

Besuchen Sie z.B. das einladende Shoppingcenter Borgen, oder lassen Sie sich Zeit für einen gemächlichen Rundgang über die Märkte und Fußgängerzonen Sønderborgs und anderer Orte in der Umgebung. Oder folgen Sie den Verlockungen der vielen heimeligen Hofläden, Antiquitätenläden, Obstplantagen, Fachgeschäfte und Flohmärkte, die im Raum Sønderborg überall zu finden sind.

 

7. Unterwegs in der Grenzregion

Die dänisch-deutsche Grenzregion hat ihre ganz eigene Geschichte und Identität. Hier können Sie die Wechselwirkungen in der Architektur zu beiden Seiten der Grenze erkunden, sich dabei auch ansehen, wie verschiedene Künstler diese Region im Lauf der Jahrhunderte interpretiert haben, oder Flensburg besuchen, das einst die zweitgrößte Stadt Dänemarks und das Zentrum des Rum- und Zuckerhandels mit den Dänisch-Westindischen Inseln war – sowie die vielen reizvollen Städtchen der Gegend, in denen die Spuren der wechselnden nationalen Zugehörigkeit erkennbar sind.

 

 

Wir stehen bereit, Ihren Besuch unvergesslich zu machen

Im Alsik helfen wir jederzeit gern dabei, Ihren idealen Aufenthalt im Raum Sønderborg zu gestalten, egal ob es um ein Wochenende zu zweit, einen Familienurlaub oder die Teilnahme an einer Konferenz geht. Wir können Sie z.B. beraten, was die kulturellen Angebote betrifft, und Ihnen auch bei Reservierungen oder einer Ticketbestellung helfen.

Kontakt

 

Wollen Sie über Sønderborg und Südjütland mehr wissen?
Dann besuchen Sie:

VisitSønderborg.dk

VisitSønderjylland.dk